download PDF

Verein „Nürnberger Steuergespräche e.V.“ baut Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis – werden auch Sie Mitglied!

Am 12.11.1998 wurde der Verein „Nürnberger Steuergespräche e.V.“ gegründet. Der Zweck der „Nürnberger Steuergespräche e.V.“ besteht in der Förderung der Wissenschaft (Forschung und Lehre) auf dem Gebiet des Steuerrechts, der betrieblichen Steuerlehre und des Prüfungswesens am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben der Steuerberaterkammer Nürnberg und dem Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern e.V. die drei Inhaber der Lehrstühle für „Steuerrecht“, „Betriebswirtschaftliche Steuerlehre“ und „Prüfungswesen“. Die Mitgliedschaft steht nicht nur Steuerberatern, vereidigten Buchprüfern und Wirtschaftsprüfern offen, vielmehr sind alle im Bereich der Besteuerung und Prüfung Engagierten herzlich eingeladen, Mitglied zu werden.

Der Zweck des Vereins wird insbesondere durch den wissenschaftlichen Meinungs- und Erfahrungsaustausch der Vereinsmitglieder untereinander und mit den beteiligten Lehrstühlen verwirklicht. Kern dieser immer wieder angemahnten Kooperation zwischen Praxis und Wissenschaft bildet die Veranstaltung „Nürnberger Steuergespräche“, in der in regelmäßiger Folge aktuelle und zukunftsträchtige Themen aus den Bereichen Steuern und Prüfung, die sowohl für Unternehmen, den Berufsstand als auch für die Wissenschaft von Interesse sind, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Durch die „Nürnberger Steuergespräche e.V.“ sollen die Forschung und Lehre der Lehrstühle für „Steuerrecht“, „Betriebswirtschaftliche Steuerlehre“ und „Prüfungswesen“ gefördert werden. Hierzu gehören auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die Unterstützung bei der Information der Vereinsmitglieder und der sonstigen interessierten Öffentlichkeit über die Arbeit der beteiligten Lehrstühle und des Vereins. Ein wichtiger Baustein der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist die Vergabe des bundesweit ausgeschriebenen „Förderpreises der Nürnberger Steuergespräche e.V.“

Mitglied des Vereins kann jede natürliche oder juristische Person sowie jede Gesellschaft des bürgerlichen Rechts oder Handelsrechts oder Partnerschafts- und Personengesellschaft werden.

Der Mindestbeitrag beträgt 50 € pro Jahr für natürliche Personen und 160 € pro Jahr für juristische Personen, Gesellschaften des bürgerlichen Rechts oder Handelsrechts, Partnerschafts- und Personengesellschaften. Für Studierende ermäßigt sich der Mindestbeitrag auf 5 € pro Jahr (bitte Immatrikulationsbescheinigung beifügen!).

Nähere Informationen bei „Nürnberger Steuergespräche e.V.“ c/o Steuerberaterkammer Nürnberg, Karolinenstr. 28-30, 90402 Nürnberg, Telefon 09 11 / 9 46 26-0; Fax 09 11 / 9 46 26-30.

E-Mail: info@nuernberger-steuergespraeche.de


Bisherige Aktivitäten (Auswahl)


Tagesveranstaltungen (im Zwei-Jahres-Turnus)

1999 Der gesellschaftliche Nutzen der Steuerberatung
2001 IAS-Bilanzierung als Grundlage der Besteuerung
2003 Neue Steuerstrategien für den Mittelstand – „Klassische Empfehlungen gelten nicht mehr“
2005 Nachfolgeplanung für mittelständische Unternehmen
2007 IFRS: Auswirkungen auf die Rechnungslegung und Besteuerung im Mittelstand
2009 Bewertung mittelständischer Unternehmen
2011 Die inhabergeführte Unternehmensgruppe in der Beratungspraxis
2013 Internationales Steuerrecht
2015 E-Government und Steuern
2017 Niedrigzinsen in Prüfung und Steuern

Ringvorlesungen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Im Wintersemester finden regelmäßig Ringvorlesungen zu aktuellen Themen aus Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung statt.

Darüber hinaus organisieren die beteiligten Lehrstühle regelmäßig Gastvorträge mit renommierten Wissenschaftlern und Praktikern.

Stipendien

Hoch qualifizierte Studentinnen und Studenten werden je Semester für ihre bisherigen Studienleistungen mit dem Dr. Michael Munkert-Stipendium ausgezeichnet.

Förderpreis der Nürnberger Steuergespräche e.V.

Durch den von der DATEV eG gestifteten bundesweit ausgeschriebenen Förderpreis der Nürnberger Steuergespräche e.V. sollen wissenschaftliche Arbeiten (Habilitationen, Dissertationen) angeregt werden, die Aspekte der Steuerberatung und Informationsverarbeitung miteinander verknüpfen. Es werden jährlich bis zu vier Preise vergeben. Die Übergabe erfolgt im Rahmen des Familienrechtstages der Steuerberaterkammer Nürnberg.

Beitrittserklärung als PDF-Download